Gut und bewährt – Benzinkanister aus Stahlblech

es gibt Produkte die sich seit ihrer Einführung bestens bewährt haben und auch nach Jahrzehnten noch fast identisch hergestellt werden. Ein solches Produkt ist der klassische 20 Liter Benzinkanister aus Stahlblech, auch „Wehrmacht-Einheitskanister“, „NATO-Kanister“ oder im englischen Sprachraum „jerrycan“ genannt.

Zur Geschichte

Auf Wikipedia erfährt man, dass dieser Kanister Mitte der Dreißiger Jahre in Deutschland entwickelt wurde und bis heute fast baugleich hergestellt wird. Die einzige wesentliche Änderung betrifft die beidseitig angebrachten Sicken an den Seitenwänden. Die ursprünglich kreuzförmige Geometrie wurde gegen eine etwas komplexere ausgetauscht.

alt vs neu

Ich habe zu Hause einen alten Kanister, der von meinem Opa in den Fünfzigerjahren angeschafft wurde und bis heute voll funktionstüchtig ist. Dieser Kanister hat schon einiges mitgemacht. Den neuen, olivgrünen Kanister habe ich 2017 über Amazon gekauft. Er wird heute von der lettischen Firma Valpro hergestellt.

Kanister aus den Fünfzigerjahren und Valpro Kanister von 2017

Herstellung

Die Kanister sind geschweißt und bestehen aus 0,9mm dickem Stahlblech. Das Leergewicht beträgt etwas über 4kg. Innen sind sie mit einem kraftstoffbeständigen Lack ausgekleidet und außen pulverbeschichtet um Rosten zu verhindern. Am Schnellverschluss befindet sich beim heutigen Modell ein Sicherungsstift, der ein unbeabsichtigtes Aufgehen verhindern soll.

Hier ist gut zu erkennen, dass die alten Kanister am Verschluss noch keinen Splint hatten. Beim neuen Kanister sind auf dem Bild ganz rechts zwei kleine Löcher zu sehen. Diese dienen zur Befestigung des Original Ausgießers.

Auch bei der Anordnung der drei Griffe merkt man, dass hier mitgedacht wurde. Für längere Strecken kann man den Kanister sehr gut zu zweit greifen. Es ist aber auch möglich zwei Kanister an einer Hand zu tragen ohne sich die Finger zu verrenken.

Auch bei der Anordnung der Griffe wurde mitgedacht!

Folgendes Video zeigt was so ein Kanister alles aushält:

Wozu?

Selbst wenn man keinen 4-Takt Rasenmäher daheim hat sondern nur ein Benzin betriebenes Auto, sollte man eine kleine Menge Benzin für Notfälle daheim haben. Wer gerne etwas handlicheres als den 20l Kanister möchte, kann auch auf die 10l oder 5l Ausführung zurückgreifen. Bei der Mitnahme im Auto muss man die erlaubten Grenzwerte beachten, die von Land zu Land unterschiedlich sind. Es gibt auch Länder wo gar kein Zusatzbenzin mitgeführt werden darf. Diesbezüglich kann man sich z.B. auf der Seite des ADAC informieren.

Ein anderer Grund Benzin daheim zu haben ist, wenn man für seine Zweitakter (z.b. Motorsägen) das Treibstoff-Öl-Gemisch selber macht.

Die Kanister sind natürlich auch für Diesel und Heizöl geeignet.

Zubehör

Zu meinem neuen Kanister habe ich noch einen Ausgussstutzen dazubestellt. Dieser passt auch auf den alten Kanister von meinem Opa.

Mit dem Ausgießer kann man, ohne etwas zu verschütten, den Kanister zügig leeren. Der vordere Teil ist aus flexiblem Kunststoff was eine rückenschonende Körperhaltung beim Entleeren erlaubt.

Falls die Dichtung am Verschluss kaputt ist, bekommt man sie nach. Ich habe aber bis jetzt noch nie eine tauschen müssen.

Sicherheit

Dass Benzin hoch entzündlich ist und ähnliche Hinweise spare ich mir an dieser Stelle. Eines möchte ich jedoch erwähnen. Den Kanister mache ich nicht ganz voll, da sich durch die Wärmedehnung ein hoher Druck aufbauen kann. Die Kanister sind ja absolut dicht und nicht entlüftet.


Wie bei jedem Produkt gibt es auch hier billige Imitate, die man erst beim näheren Hinschauen erkennt. Es gibt z.B. welche bei denen die Schweißnaht, die die beiden Hälften zusammenhält, nicht nach innen versetzt ist, sondern außen übersteht. Diese Variante würde ich persönlich meiden.

An den rot markierten Stellen, sieht man dass die Schweißnähte nach innen versetzt sind und nicht überstehen. Ein großer Vorteil wenn man die Kanister umgelegt lagern will. Außerdem ist die Naht dadurch geschützt.

Fazit

Wer einen langlebigen, zeitlosen und geschichtsträchtigen Benzinkanister haben möchte, mach mit dem Modell von Valpro meiner Meinung nach nichts falsch.

Hier kann man den Kanister bestellen (Amazon-Affiliate Links):