Sind Wärmedämmungen sinnvoll?

Dämmen, Isolieren, Abdichten ist die Devise wenn es ums Bauen geht. Seit Jahren wird uns das von Energieberatern und von der Politik eingebläut.

Altehrwürdige Gebäude werden mit Polystyrol verunstaltet. Wärmegedämmte Fassaden fangen Feuer, Algen breiten sich aus und Mieter wohnen in verschimmelten Räumen und bekommen dann zu hören sie sollen lernen wie man “richtig lüftet” oder dass durch das Trocknen von Wäsche der Schimmel entstanden sei. Schon so mancher “Vollwärmeschutz” musste nach ein paar Jahren teuer entsorgt und erneuert werden. Sogar unser Wasser ist durch Biozide, die in den Wärmedämmverbundsystemen zum Einsatz kommen, gefährdet.

Ich will Ihnen, geschätzter Leser von dewim.de, keine Empfehlung geben wie man bauen soll. Dafür kenne ich mich mit dem Thema zu wenig aus. Aber ich weise darauf hin, dass es in diesem Bereich enorme Schwierigkeiten gibt und dass man sich über das Thema abseits der etablierten Medien informieren soll. Es wäre ja nicht zum ersten mal, dass Politik und Medien uns in die Irre führen!

Schauen Sie sich die Vorträge und die Internetseite von dem Architekten Konrad Fischer an! Er ist leider im Oktober 2018 verstorben. Auch wenn er vielleicht nicht mit allem Recht hat- es lohnt sich ihm zuzuhören.

Vielleicht bleibt Ihnen dadurch ein finanzielles Desaster erspart.

Verweise

Konrad Fischers Internetseite
Konrad Fischers Youtube Kanal
Buch „Altbauten kostengünstig sanieren“ von Konrad Fischer auf Amazon